Facebook

WLAN einfach verstärken

      Da muss ich dem Tobi leider recht geben für mich hört sich das nicht ganz koscher an..., wieso nimmst du nicht einfach den Router und stellst Ihn dort hin, wo du einen besseren Empfang erzielen kannst ??

      Ein Repeater nutzt das bereits vorhandene Signal und Verstärkt es lediglich ! Man braucht nur die Logindaten für das W-Lan Netz.

      Und eine kleine Info nebenbei ! Das anzapfen eines nicht geschütztem Netzwerk ist NICHT Strafbar !! wenn jedoch ein Netzwerkschlüssel vergeben wurde und dies gehackt wurde, ist dies durchaus Strafbar !!!

      Wenn ein Nachbar dir AUSDRÜCKLICH zugesagt hat sein W-Lan Netz benutzen zu dürfen, bist du aus dem schneider !
      Urteil des Amtsgerichts Wuppertal für alle WLAN-Betreiber. Das Amtsgericht hat nun entschieden, dass wer ohne Erlaubnis über ein fremdes, ungesichertes WLAN surft, sich nicht strafbar macht.

      Im vorliegenden Fall wurde dem Tatverdächtigen vorgeworfen, sich im August 2008 mit seinem Laptop mittels einer drahtlosen Netzwerkverbindung in ein offenes WLAN eingewählt zu haben, und ohne Erlaubnis und Zahlung eines Entgelts das Internet zu nutzen.

      Das Amtsgericht begründete ihr Urteil damit, dass das sogenannte Schwarzsurfen weder den Tatbestand des unbefugten Abhörens von Nachrichten nach §89 I 1 TKG noch des unbefugten Abrufens oder Verschaffens personenbezogener Daten nach §§44, 43 II Nr.3 BDSG erfülle.
      Hey Marvek,

      vielen Dank für deine Rückmeldung...
      am Anfang hat es sich zumindest so gelesen dass es in irgendeiner weise Illegal sein könnte.... sorry dafür ;)

      Ich finde es eine klasse Idee das mit dem Flachkabel un der WLAN-Antenne :D (nach dem Motto "Was nicht passt, wird passend gemacht") :D