Facebook

Microsoft: Windows 10 soll bestes Betriebssystem für PC-Spieler werden

      Microsoft: Windows 10 soll bestes Betriebssystem für PC-Spieler werden

      Auf der offiziellen Webseite zur Xbox One, vermittelt Microsofts Phil Spencer erste Eindrücke davon, was PC-Spieler auf dem kommenden Event vom Microsoft erwarten können. Windows 10 soll zum besten Betriebssystem für PC-Spieler werden. Die Basis bilde aber auch nach wie vor die Konsole.

      Am 21. Januar 2015 wird Microsoft ein großes Event abhalten. Im Fokus der Präsentationen steht vor allem das Betriebssystem Windows 10. Aber auch neue Funktionen für die Spielekonsole Xbox One. In dieser Hinsicht hat Microsoft nun schon mehrmals im Vorfeld durchblicken lassen, dass PC-Spiele wieder einen höheren Stellenwert einnehmen sollen. Gleiches gilt aber auch für den mobilen Sektor in Bezug auf Smartphones und Tablet-PCs. Schließlich ist die Zielgruppe Spieler auch dort vertreten, ebenso wie Microsoft mit seinem Windows-Betriebssystem. Einen Ausblick, was wir zukünftig von Microsoft bei PC-Spielen erwarten können, gibt Phil Spencer in einem Video-Blog. Phil Spencer ist der Verantwortliche für die Microsoft Gaming Studios.

      Sicher bleibt weiterhin, dass die Xbox One als Ausgangsbasis für alle anderen Plattformen dienen wird. Microsoft sei es jedoch bewusst geworden, dass auch auf dem PC und dem Smartphone ausgiebig gespielt wird. Ziel soll es sein, dass kommende Windows 10 als bestes Betriebssystem für PC-Spieler zu machen. Denkbar sei aber auch, dass von der Xbox One bekannte Funktionen auf den PC übertragen werden, eben weil auf der Spielekonsole ausgiebig Erfahrungen gesammelt wurden. Spekuliert wird, dass Microsoft für Windows 10 eine Art PC-Spiele-Variante der Unified Apps entwickeln könnte. Insgesamt gesehen blieben Phil Spencers Äußerungen sehr wage. Microsoft wird sein Event am Mittwochabend per Livestream übertragen. Konkrete Antworten dürften spätestens dort erfolgen.

      <iframe width="300" height="169" src="//www.youtube.com/embed/3hd11Kcp7KQ" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

      Quelle: PCGamesHardware.de / xbox.com